Ausbildung Energetische/r Naturpraktiker/in

Die Ausbildung zum/r Naturpraktiker/in für Bioenergetische Körperarbeit und menschengemäße Gesundheitserhaltung dauert etwa 18 Monate und gibt Ihnen ein grundlegendes Wissen über körperliche, emotionale, mentale und soziale Zusammenhänge.
Sie lernen deren Ineinandergreifen verstehen und Methoden der Hilfestellung, wenn das dynamische Regulationsgleichgewicht verlassen wurde.

Die Grundlage dieser Ausbildung speist sich aus dem System der 5 Elemente der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM). Dieses Bild liegt uns, die wir abendländischen Wurzeln entspringen, in seinen Beschreibung näher, als jenes der östlichen Traditionen, wie der TCM. Wobei die Unterschiede nur in der Beschreibungsform liegen, nicht in dem Beschriebenen.
Die Inhalte umfassen einen theoretischen Teil, in welchem Grundlagen der Anatomie und Physiologie zum Verständnis der elementaren Wirkzusammenhänge unterrichtet werden, ebenso wie deren Signaturen auf körperlicher, emotionaler, mentaler und sozialer Ebene.

Der praktische Teil beinhaltet auf oben erwähnten Grundlagen aufgebaute Methoden der Körperarbeit unter Miteinbeziehung des Verständnisses von Reflexzonen, Meridianen, Muskelpanzerung (Panzerringe nach Reich), Elementen der Cranio Sacralen Arbeit, Bioenergetik, von innerer Bildarbeit und körperzentrierter Aufstellung.